Logo Diabetesstrategie
www.diabetesstrategie.at
Seite: https://www.diabetesstrategie.at/de/Praxisbeispiele/iPrExId__6.htm
Datum: 23.10.2021
  1. Diabetesstrategie
  2.  > Praxisbeispiele
  3.  > Migrant*innen für Gesundheit (MfG)

Migrant*innen für Gesundheit (MfG)

Träger: Volkshilfe Wien
Region: Wien
Handlungsempfehlung: Ziel- bzw. risikogruppengerechte Informations- und Kommunikationskonzepte entwickeln und implementieren

Oft sind Menschen in schwie­ri­gen sozia­len oder finan­zi­el­len Lebens­um­stän­den nicht aus­rei­chend dar­über infor­miert, wel­che Mög­lich­kei­ten der Gesund­heits­ver­sor­gung ihnen zur Ver­fü­gung ste­hen. Vie­le sind sich auch nicht bewusst, wel­che Gesund­heits­leis­tun­gen sie brau­chen. Migrant*innen sind beson­ders häu­fig davon betrof­fen. Die­sem Umstand wirkt das Pro­jekt Migrant*innen für Gesund­heit (MfG) ent­ge­gen, indem geschul­te frei­wil­lig täti­ge Gesundheitslots*innen ande­re Migrant*innen durch das öster­rei­chi­sche Gesund­heits­sys­tem lot­sen und ihnen zu aus­ge­such­ten The­men Informationen vermitteln.

Im Projekt MfG gibt es auch das Zusatzmodul Diabetes. Das Ziel ist, bei Migrant*innen ein verbessertes Verständnis des Zusammenhangs zwischen Lebensstil und Diabetes-Erkrankung zu erreichen, sowie Diabetes-Prävention zu betreiben. Dies soll erreicht werden durch:

  • Schulung der Gesundheitslots*innen zum Zusatzmodul Diabetes
  • Durchführung von mehrsprachigen Informationsveranstaltungen zum Thema Diabetes

Das Projekt Migrant*innen für Gesundheit wird aus Mitteln des Bundeskanzleramts (BKA) sowie des Landesgesundheitsförderungsfonds (LGFF) der Österreichischen Gesundheitskasse und der Stadt Wien finanziert.


Links


 Migrant*innen für Gesundheit

Diese Seite teilenFacebookTwitterLinkedInDrucken
Kontakt|Impressum|Benutzerhinweise|Barrierefreiheitserklärung|Datenschutz
© 2021 diabetesstrategie.at
Website made by Artware