Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Logo Diabetesstrategie
www.diabetesstrategie.at
Seite: https://www.diabetesstrategie.at/de/Wirkungsziele/iEffGoal__7/iTreat__18.htm
Datum: 18.05.2024
  1. Diabetesstrategie
  2.  > Wirkungsziele
  3.  > Wissen generieren und evidenzbasiertes, qualitätsgesichertes Handeln unterstützen
  4.  > Etablieren und Ausbauen von Qualitätsmanagement im Rahmen der Betreuung und Versorgung von Menschen mit Diabetes

Wirkungsziel 6 - Handlungsempfehlung 6dEtablieren und Ausbauen von Qualitätsmanagement im Rahmen der Betreuung und Versorgung von Menschen mit Diabetes

Um langfristig die Qualität in allen diabetesbezogenen Versorgungsbereichen und für alle Personengruppen kontinuierlich zu verbessern, soll Qualitätsmanagement für alle relevanten Versorgungsbereiche etabliert werden. Für ein kontinuierliches Qualitätsmanagement sollen jedenfalls folgende Aspekte berücksichtigt werden:

  • Definieren von Qualitätsindikatoren, die als Grundlage für Feedbackprozesse/-berichte und Evaluation dienen und zudem (internationale) Vergleichbarkeit ermöglichen.
  • Prüfen, Weiterentwickeln und Umsetzen von bundesweiten Empfehlungen und Vorgaben (z. B. Empfehlungen für strukturierte am Menschen und seinen Lebenssituationen orientierte Behandlungs-, Schulungs- und Betreuungsangebote; Qualitätsstandards; Evaluationskennzahlen) anhand von geeigneten, wissenschaftlich fundierten und patientenorientierten Kriterien. Damit soll sichergestellt sein, dass im gesamten Bundesgebiet Leistungen mit gleicher Qualität zur Verfügung stehen.
  • Evaluation der Versorgungsqualität.
Diese Seite teilenFacebookLinkedInDrucken