Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Logo Diabetesstrategie
www.diabetesstrategie.at
Seite: https://www.diabetesstrategie.at/de/Wirkungsziele/iEffGoal__6/iTreat__12.htm
Datum: 09.12.2022
  1. Diabetesstrategie
  2.  > Wirkungsziele
  3.  > Wissen und Kompetenz der Gesundheitsberufe ausbauen, vernetzen und transparent machen
  4.  > Diabetesrelevante Inhalte in die Aus- Weiter- und Fortbildung integrieren

Wirkungsziel 5 - Handlungsempfehlung 5aDiabetesrelevante Inhalte in die Aus- Weiter- und Fortbildung integrieren

Die Prävention von Diabetes wie auch Behandlung und Unterstützung von Menschen mit Diabetes und deren Umfeld (z. B. Zu- und Angehörige) sind zu verbessern. Diabetesrelevante Gesundheitsberufe erwerben in ihrer Ausbildung Wissen und Kompetenzen, um gezielt abgestimmte Maßnahmenprogramme zu erstellen. Ermöglicht wird dies v. a. durch folgende Punkte:

  • Inhalte zur Vermittlung von diabetesrelevantem Wissen und Kompetenzen in Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Fortbildungscurricula aller relevanten Gesundheitsberufe werden ausgebaut und regelmäßig aktualisiert.
  • Ausbildungscurricula beinhalten gemeinsame multiprofessionelle und interdisziplinäre Elemente zur Förderung der Teamkompetenz.
  • Inhalte zur Entwicklung von individuellen bedarfsgerechten Strategien für Risikogruppen und Menschen mit Diabetes werden erarbeitet und vermittelt.
  • Standardisierte, akkreditierte diabetesspezifische Weiterbildungs- und Fortbildungscurricula, die, wenn nicht existent, zu schaffen sind.
  • Kompetenzen, die an Diabetes erkrankte Personen sowie jene, die sie gegebenenfalls mit-betreuen, befähigen Verantwortung für ihren Gesundheitszustand zu übernehmen und die Behandlung ihrer Erkrankung aktiv mitzugestalten, werden festgelegt und vermittelt.
Diese Seite teilenFacebookLinkedInDrucken

Praxisbeispiele

Träger: cuko – Verein zur Unterstützung von Familien im Umgang mit chronischer Erkrankung und Verbesserung der familiären Lebensqualität
Region: Wien, Niederösterreich, Burgenland, Oberösterreich, Tirol
» Mehr informationen
Träger: Universitätszahnklinik Wien
Region: Wien
» Mehr informationen
Träger: ÖGK - Österreichische Gesundheitskasse
Region: Oberösterreich
» Mehr informationen
Träger: BÖP - Berufsverband Österreichischer Psychologinnen und Psychologen
Region: Wien
» Mehr informationen
Träger: Bundesministerium für Inneres
Region: Wien
» Mehr informationen