Logo Diabetesstrategie
www.diabetesstrategie.at
Seite: http://www.diabetesstrategie.at/de/Praxisbeispiele/iPrExId__48.htm
Datum: 21.02.2018
  1. Diabetesstrategie
  2.  > Praxisbeispiele
  3.  > CUKO Initiativen: Samstagtreff / Tag für Jugendliche mit Diabetes / Diabeteselterncoaching

CUKO Initiativen: Samstagtreff / Tag für Jugendliche mit Diabetes / Diabeteselterncoaching

Träger: cuko – Verein zur Unterstützung von Familien im Umgang mit chronischer Erkrankung und Verbesserung der familiären Lebensqualität
Region: Niederösterreich, Wien, Burgenland, Oberösterreich, Tirol
Handlungsempfehlung: Flächendeckender Ausbau niederschwelliger, zielgruppenspezifischer, kontinuierlicher und strukturierter Schulungs- und Beratungsangebote

Samstagstreff – Familienauszeit von Diabetes
Um niederschwellige, zielgruppenspezifische, kontinuierliche und strukturierte Schulungs- und Beratungsangebote auszubauen, wurde das Format „ Samstagstreff – Familienauszeit von Diabetes“ entwickelt.  Dabei spielt auch die interprofessionelle Zusammenarbeit zwischen diabetesrelevanten Gesundheitsberufen als Basis der Integrierten Versorgung eine wichtige Rolle. Die Evaluation dieses Angebotes ist im Sinnes des Qualitätsmanagements unerlässlich für die Betreuung und Versorgung.

Viermal im Jahr treffen sich ganze Familien zur Auszeit von Diabetes an einem Samstag Vormittag. In entspannter Atmosphäre spielen, basteln, tanzen, essen und reden betroffene Kinder, Geschwisterkinder und Eltern miteinander. Moderiert und geleitet wird die Veranstaltung von Klinischen und Gesundheitspsychologinnen, die zum Austausch über aktuelle psychosoziale Themen zur Verfügung stehen. Ein Diätologe und Diabetesberater unterstützt die Eltern bei Fragen zu Ernährung, Insulin und technischer Diabetesausrüstung. Die multiprofessionelle und niederschwellige Veranstaltung führt zur Vernetzung betroffener Eltern und ermöglicht den Kindern eine ausgelassene Zeit. Das Angebot richtet sich an Kinder mit Typ 1 Diabetes mellitus bis 12 Jahre.

Tag für Jugendliche mit Diabetes (JMD)
Ein multiprofessionelles Team aus den Bereichen Klinische und Gesundheitspsychologie, Medizin und Diätologie gestalten einen Schulungsworkshop für 14 bis 17jährige Jugendliche. Die Ziele des Workshops sind neben dem Ausbau niederschwelliger, zielgruppenspezifischer, kontinuierlicher und strukturierter Schulungs- und Beratungsangebote sowie der interprofessionellen Zusammenarbeit und Qualitätssicherung, der Wissenszuwachs in Bezug auf Therapie, Ernährung, Bewegung und technische Neuerungen im Diabetesmanagement. Damit verbunden sind Austausch, Entlastung und verbesserte Krankheitsakzeptanz. Andere Betroffene und eine junge erwachsene Person mit Typ 1 Diabetes kennenlernen, Mut zeigen und Vertrauen gewinnen: durch Übungen, kreative Spiele und gemeinsame Mahlzeiten werden die Jugendlichen gestärkt.

Diabeteselterncoaching
Ausgehend von der klinischen Erfahrung, dass Kinder und Jugendliche zur Bewältigung des Diabetesmanagements viele Jahre ihre erwachsenen Bezugspersonen brauchen, und bestärkt durch Studien, die klar Zusammenhänge zwischen der Belastung der Eltern und ungünstigen Stoffwechseleinstellungen beschreiben, wurde die Maßnahme „Diabeteselterncoaching“ von 2 Klinischen und Gesundheitspsychologinnen gestartet.  Aus psychologischer Sicht zielt die Maßnahme auf die Steigerung der familiären Lebensqualität und des persönlichen Wohlbefindens der Eltern sowie die Reduktion ihrer Belastung durch die Erkrankung des Kindes ab.  Die Themen der bis zu 10 Gruppentermine sind alle Alltagsherausforderungen im Leben mit Kindern, die von Typ 1 Diabetes betroffen sind. 


Links


 cuko – Verein zur Unterstützung von Familien im Umgang mit chronischer Erkrankung und Verbesserung der familiären Lebensqualität
 Facebook - Jugendliche mit Diabetes

Diese Seite teilenFacebookTwitterGoogle+Drucken
Kontakt|Impressum|Benutzerhinweise|Datenschutz
© 2018 diabetesstrategie.at
Website made by Artware

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

Nicht mehr anzeigen